Start Aktuelles vom Kirchengemeinderat
Aktuelles vom Kirchengemeinderat Drucken

Willkommen auf der Seite des Kirchengemeinderates!

Hier finden Sie Informationen aus der Arbeit des Kirchengemeinderates.


nächste Sitzungstermine des KGR-Kandern:

17.01.2018

 

 

Anregungen für die Tagesordnung sind möglich und erwünscht. Anregungen bitte an das Pfarramt oder hier auf unserer Seite in das Besucher-Buch eintragen.


 

 

Ihr Thomas Honold,

Vorsitzender des Kirchengemeinderates

 

 


12.12.2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Aus 2018 wird es eine Predigtreihe geben. Nach dem Jahr des Reformationsjubiläums in der sich alles um die männlichen Köpfe der Kirche gedreht hat, soll es sich in diesem Jahr in der Predigtreihe um Frauen in der Kirche und Christentum drehen.
  • Der Neujahrsempfang wird am 21.01.2018 nach dem Abendgottesdienst um 1:00 Uhr stattfingen.
  • Für das Freizeitheim Gersbach wurde ein Trägerverein gegründet, da wir dieses Freizeitheim als eines der letzten in der Region als erhaltenswert ansehen ist die Kirchengemeinde Kandern ist seit der Gründung des Vereines „Freizeitheim Gersbach e.V.“ dabei.
  • Am 04. Dezember hat das Startgespräch zur Mehrfachbeauftragung für das neue Gemeindehaus stattgefunden. Hier wurde der Fahrplan abgesprochen und die nächsten Schritte vereinbart. Der KGR hat in seiner Sitzung das Raumkonzept durchgesprochen, dass als Grundlage für die Auslobungsunterlagen dient. Diese Unterlagen werden nun Zeitnah von der prokiba (dem Kirchennahem Planungsbüro) erstellt und Anfang nächsten Jahres von KGR verabschiedet. Zu ihrer Information haben wir unsere Homepage um eine Schaltfläche „Gemeindehaus“ erweitert. Hier finde Sie immer die neusten Informationen.

 

23.11.2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Am 04. Dezember wird das Startgespräche zur Vorbereitung des Architektenwettbewerbes stattfinden, an dem die nächsten Schritte und Termine vereinbart.
  • Flyer für die Adventsfenster liegen aus
  • Es gibt Gottesdienste zum Taizétreffen, Einzelheiten finden Sie in den ausliegenden Flyern.
    Auch hier sein nochmal erwähnt, dass wir noch Gastgeber suchen, die für die Teilnehmer des Taizétreffen 2 m² und ein Frühstück bereitstellen.

26.10.2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Das 40. europäische Taize-Jugendtreffen findet vom 28.12.2017 bis 01.01.2018 in Basel statt. Hier suchen wir zusammen mit der Gemeinde am Blauen für ca. 100 Jugendliche einen Schlafplatz mit Frühstück. Als Schlafplatz ist der Platz für eine Iso-Matte und Schlafsack hinreichend. Idealerweise kommen immer min. 2 Personen in einem Haushalt unter.
  • Auch dieses Jahr wird es wieder einen Kirchgeldbrief geben. Dieser Brief richtet sich an all jene die keine Kirchensteuer mehr zahlen. Sie werden in diesem Brief gebeten einen freiwilligen Beitrag zur Finanzierung der kirchlichen Aktivitäten in Kandern zu leisten.
  • Wie in den vergangen Jahren wird es auch im kommenden Jahr eine Themenreihe geben. Das Thema und die Termine sind noch in Klärung.
  • Der Gemeindefahrplan für das Jahr 2018 ist in Vorbereitung und soll zu Weihnachten in gedruckter Form vorliegen.
  • Der neue Kanderner Pfarrer Dr. Christian Mack wird am 16. November 2017 um 15:00 Uhr in der Ev. Stadtkirche St. Clemens durch Dekanin Stellvertreter Pfr. Markus Schulz in sein Amt eingeführt. Der ökumenische Kirchenchor wird den Gottesdienst begleiten.

21.09.2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • An einer unserer Glocken war die Hammerfeder gebrochen und an einer anderen Glocken war Steuerung defekt. Beide Reparaturen werden Anfang Oktober durchgeführt.
  • Der Einführungsgottesdienst für Dr. Christian Mack wird am Sonntag 19. November um 15:00 Uhr in unserer Kirche durch Dekaninenstellvertreter Pfarrer Schulz sattfinden.
  • Die Friedensdekade findet dieses Jahr vom 12.-22.November statt. In dieser Zeit wird es in der evangelischen Kirche abendliche Friedensgebete geben.

07.09.2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Wie von vielen Gemeindegliedern bereits angemerkt, stimmt etwas mit unseren Glocken nicht. Die Glockensteuerung hat einen defekt. Sobald die neue Steuerplatine geliefert wurde, wird die Steuerung repariert.
  • Der Mitarbeiterabend findet am 07. Oktober statt. Einladungen und Programm folgen in den nächsten Wochen.
  • In der Vergangenheit haben wir verschiedensten Formen der Sammlung von Opfer und Kollekte praktiziert. Nun werden wir künftig das Opfer an den Sammelbüchsen an den Ausgängen und die Kollekte in Körben auf den beiden Gesangbuchständern vor dem Hauptausgang sammeln.
    Noch einmal zur Erinnerung:
    - Opfer ist immer nicht zweckbestimmt für die Eigene Gemeinde.
    - Kollekte ist immer mit einer Zweckbestimmung verbunden. Das kann für bestimmte Aufgaben in der Gemeinde oder für Dritte sein. Die Zweckbestimmung einer Kollekte wird dies im Rahmen der Abkündigungen bekannt gegeben.
  • Im Rahmen der geschlossenen Distriktvereinbarung die die Zusammenarbeit in den Bereichen Gottesdienst, Konfirmandenunterricht, Kinder-und Jugendarbeit und Öffentlichkeitsarbeit regeln soll, wurde auch ein Beschließender Ausschuss geschaffen. Diesem Beschließenden Ausschuss soll auch ein Vertreter für die Jugendarbeit angehören. Leider hat sich dieser Vertreter oder Vertreterin bis jetzt noch nicht gefunden. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pfarramt, bei einem Kirchenältesten oder unserem Pfarrer Herrn Mack.
    Die Aufgaben des Ausschusses sind:
    - Der Ausschuss berät und entscheidet über die Ausgestaltung der Kooperationsbereiche.
    - Der beschließende Ausschuss verfügt über alle finanziellen Mittel im Rahmen des gemeinsamen Haushalts bereitgestellt werden.
    - Der beschließende Ausschuss Erstellt den gemeinsamen Haushalt und legt ihn zur Genehmigung den beteiligten Kirchengemeinden vor.

20.07. 2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • -

20.06. 2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Der Wahlgottesdienst wird am Mittwoch den 28.06.2017 um 18:00 Uhr in der Stadtkirche Kandern stattfinden. Der Gottesdienst wird von Dekanin Bärbel Schäfer geleitet.
  • Die Anmeldung zur Konfirmation wird verschoben. Der Konfirmationstermin ist der 22.04.2018.
  • Gemeindefahrt zu den Lutherstätten findet mit 32 Personen statt.
  • Die Bauvoranfrage ist eingereicht und wird im Juli im technischen Ausschuss beraten werden.

14.05. 2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Kollektenpraxis:
    Das Opfer wird in zwei Körben auf den Gesangbuchständern eingesammelt und die Kollekte in den Sammelbüchsen an den Ausgängen. Die Sammlungen finden zum Ende des Gottesdienstes statt.
    Es sollen Schilder angebracht werden, damit ersichtlich ist, dass die Körbe für das Opfer und die Sammelbüchsen für die Kollekte bestimmt sind.
  • Marion Argast wird ihr Amt als Kirchendienerin zum 31.07.2017 niederlegen. Daher suchen wir zum 01.08. 2017 eine/n neue/n Kirchendiener/in.
  • Es werden Delegierte zum Beschließenden Ausschuss des Distrikts gesucht, Interessenten bitte im Pfarramt melden.
  • Anmeldeschluss Gemeindefahrt am

04.04. 2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Es gibt einen Bewerber, Pfr. Dr. Christian Mack –Er wird seinen Vorstell-Gottesdienst am 25.Juni 10:00 Uhr halten.
  • Der Kirchengemeinderat geht vom 12.-14. Mai auf seine Jährliche Klausurtagung.
  • Es werden Delegierte zum Beschließenden Ausschuss des Distrikts gesucht, Interessenten bitte im Pfarramt melden.

14.03. 2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Gemeindehaus: Es haben mehrere Termine mit den beteiligten Behörden statt gefunden, die leider noch zu keinem Ergebnis geführt haben, da mit dem Denkmalschutz noch rechtlicher Klärungsbedarf besteht.
  • Pfr. Christian Mack. Hat sich auf die Pfarrstelle in Kandern beworben.
  • Ansage –Opfer –Kollekte –Ablauf

16.02.2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Monika Kuner hat das Amt der Kirchengemeinderätin zum 31.12.2016 niedergelegt.
  • Anschaffung Gesangbücher, Notebooks, Anhänge Gesangbuch vom Kirchgeld
  • Das Trauercafé wird aufgrund mangelnder Nachfrage leider eingestellt.
  • DIe Kirchengemeinde veranstalltet vom 30.09. -03.10.2017 eine Fahrt zu den Lutherstätten. Bei INteresse Informieren Sie sich über die ausliegenden Flyer oder sprechen Sie Frau Brachmann an.

10.01.2017 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Die Mauer zum Lippirsbach im Pfarrhausgarten ist sehr stark bewaschsen. Dieser Bewuchs wird entfernt.
  • Das Pfarramt bekommt neue Rechner.
  • Im Laufe des Frühjahrs wird eine Gemeindeversammlung angestrebt, in der der Gemeinde die Vorschläge zum Neubau „Gemeindehaus“ vorgestellt werden

14.12.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Au den Spenden im Rahmen des Kirchgeldes wurde ein Funkansteckmikrophon angeschafft das zu Weihnachten seinen ersten Einsatz haben wird.
  • Zur Verbesserung der Beleuchtung wurde der Kronleuchter dimmbar gemacht, damit können wir auch den Kirchenraum weniger hell ausleuchten.
  • Am 15.01.2017 finde die Verabschiedung von unserem Pfarrer Matthias Weber statt mit anschließendem Jahresrückblick statt. Hier wird auch erstmalig der Gemeindefahrplan erhältlich sein. Der Gemeindefahrplan ist ein Faltblatt mit allen Terminen der Kirchengemeinde im Jahr 2017.
  • Die Kirchengemeinde bedankt sich bei der Fa. Kern, die uns dieses Jahr den Weihnachtsbaum stiften wird.

15.11.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Marion Argast wird im neuen Jahr die Ausbildung zur Pädikantin beginnen.
  • Einen herzlichen Dank an Herr Hans-Jörg Knoll, er hat für die Rundenauflagen der Gesangbuchständer eine Halterung für die Lagerung gebaut.
  • Einen herzlichen Dank an Frau Barbara Brachmann, sie hat uns ein neues Altartuch genäht.
  • An der Kirche werden in der nächsten Zeit der Aussenputz erneuert und die Eingangstreppe sowie die Vierung werden Saniert.
  • Der Kirchenbezirk wird im Dezember im Rahmen des Gebetsnetzes für Kandern beten.
  • Für die Kanderner Kirchenkonzerte gibt es eine neue Leitung, musikalisch werden sie künftig von David Glenn und Peter Geisler betreut, die Organisation übernimmt Barbara Brachmann.

13.10.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Christa Maraun wurde in der Kirchengemeinderat zugewählt.
  • Die Jahresplanung 2017 der Kirchengemeinde Kandern findet am Samstag den 22.10.2016 ab 15:00Uhr in den Räume der AWO statt. Wir bitten allen Gemeindegruppen jeweils zwei Personen zu entsenden um alle Belange der Gruppen und Kreise zu berücksichtigen.
  • Der Kinderchor, der in Zusammenarbeit mt der Musikschule Markgräfler Land seit Jahren besteht wird künftig in der Gemeinde mit 2-3 Auftritte pro Jahr Präsenz zeigen.
  • Der Jahresabschluss 2015 wurde vom VSA, unserer Rechnungstelle, erstellt und uns zu gesandt. Der KGR hat in seiner Sitzung am Donnerstag den mit einem Überschuss ausgefallen Abschluss beschlossen. Er wird ab Montag den 16.10.2016 zu den Öffnungszeiten des Pfarramtes 14 Tage zur Einsicht ausliegen.
  • Auch dieses Jahr wird es einen Kirchgeldbrief geben, in dem Personen die keinen Kirchensteuer mehr zahlen, gebeten werden unsere Kirchengemeinde direkt zu unterstützen. Als Beispiele werden drei Prokte geannt:
    1) Ein Teil unserer Gesangbücher sind in keinem guten Zustand mehr, hier planen wir neue Anzuschaffen.
    2) Ein Ansteckmikrofon für den Pfarrer, damit er die Hände frei wen er sich im Kirchenraum bewegt.
    3) Dann noch last but not least für unsere Kinder- und Jugendfreizeiten. Hier wollen wir es, durch gezielte Unterstützung, allen Kindern ermöglichen an diesen Teilzunehmen.

15.09.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Wie schon bekannt wird unser Pfarrer Matthias Weber uns zum Jahresende verlassen und eine neue und in Mannheim die Leitung der Diakonie übernehmen. Er ist bis zum 31.12.2017 der Pfarrstelleninhaber sein und wird die Amtsgeschäfte weiter führen sowie ausgewählte Gottesdienste halten.. Er ist ab 1.10. für einen Studienaufenthalt im DW Freiburg freigestellt. Die Vertretung für Beerdigungen wird mit den Ruhestandskollegen und Kolleg/innen aus den Distriktgemeinden organisiert. Ab 01.01.2017 gibt es einen offizielle Vakanzvertretung, noch vom Dekanat benannt gegeben wird.
  • Unser Kirchengemeinderat gibt weiter einen Wahlvorschlag zur Zuwahl in den Kirchengemeinderat bekannt. Christa Maraun ist vorgeschlagen den KGR zu verstärken.
    Gem. §8 bzw. §16 (4,5) Leitungs- u. Wahlgesetz gebe ich hier auch den Hinweis, dass jedes wahlberechtigte Gemeindeglied innerhalb von fünf Tagen gegen die Aufnahme der Gemeindeglieder in den Wahlvorschlag schriftlich Einspruch erheben kann. Der Einspruch kann nur damit begründet werden, dass die Voraussetzungen für die Wählbarkeit nach § 4 nicht gegeben sind.
  • Am 07.10.2016 findet unser jährlicher Mitarbeiterabend statt. Dieses mal im Kreiterhof mit ein Aperó und Abendessen. Beginn ist dort um 19 Uhr. Wanderer können sich bei Barbara Brachmann melden. 18.45 Uhr Treffpunkt für Autofahrer und Nichtautofahrer in der Waldeckstr. vor dem Rathaus zur Bildung von Fahrgemeinschaften.
  • Es wird noch einmal auf die Gemeindefahrt Fahrt zu den Lutherstätten im nächsten Jahr hinweisen.

05.07.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Die Gemeinde bietet eine Fahrt zu den Lutherstätten vom 30.9. bis 3.10.2017. Weitere Infos über die ausliegenden Flyer, die Anmeldungen erfolgt im Pfarramt.
  • Der Kronleuchter ist gereinigt und mit neuen mit LED-Leuchtmitteln zur reduktion der Betriebskosten ausgestattet worden. Hier gilt unser Dank an Thomas Krauss und Michael Brachmann.
  • Der Distrikthaushalt 2016/2017 wurde von genehmigt. Dieser tritt in Kraft sobald alle Gemeinden im Distrikt ebenfalls zugestimmt haben.
  • Konfirmandenarbeit: Im Rahmen eines Gemeindepraktikum werden die Konfirmanden eine Gruppenbesuchen und vereinbaren dort ein Interview mit einem Ehrenamtlichen. Die Ergebnisse werden in der Konfirmandengruppe vorgestellt und mit einem Plakat für die Gemeinde in der Kirche sichtbar sein.
  • Das Pfarrbüro wird ab Herbst einen neuen Kopierer bekommen. Hier möchten ich vor allem auf die erheblich niedrigeren Druck und Kopierkosten Hinweisen.

14.06.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Es wird eine neuen Kanne für den Abendmahlwein angeschafft.
  • Die Kooperationsvereinbarung „Oberes Kandertal“, die die künftige Zusammenarbeit im Distriktes regelt und u.a. Gottesdienstgestaltung, Kinder- u. Jugendarbeit aber auch Finanzen beinhaltet wurde angenommen.
  • Für die Sommerkirche u. Lipple-Gottesdienste am 14.08., 21.08. u. 4.09. werden noch Fahrdienste benötigt. Freiwillige können sich gerne im Pfarrbüro melden. Für die Fahrer schon einmal vielen Dank.
  • Vom 30.09. - 3.10.2017 wird eine Gemeindefahrt nach Erfurt u. zu den umliegenden Lutherstätten angeboten. Die Werbung dafür soll möglichst bald beginnen.
  • Die quecksilberhaltigen Leuchtmittel im Kronleuchter sollen durch energiesparende u. umweltschonende LED-Birnen ausgetauscht werden.
  • Für Mitarbeitende, welche Interesse haben an der Mitarbeiter-UNI vom 28.10. - 30.10.2016 teilzunehmen können einen Zuschuss erhalten.

01.05.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • KGR war auf Klausur auf dem Hohrodberg
  • Beratung und Beschluss des Haushaltes für 2016/2017
  • Erklärung des Kirchengemeinderates zum Gemeindehaus für den Distriktgemeindebrief verabschiedet
  • Info zu „Alle Achtung“.
  • Im Zuge der „offenen Kirche“ ist ein Gebetstisch in Planung

14.04.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

· KGR fährt am 29.4.2016 zur Klausur

· Intinktio bei Abendmahl soll ausprobiert werden

· Französische Broschüre zur Kirchengeschichte

  • Bekanntgabe Termins für den Mitarbeiterabend am 07.10.2016


22.03.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Reinau-Stiftung
    Übernahme der Aufgaben von Herr Richard Lais durch Pfarrer Matthias Weber als Vorsitzenden und Barbara Brachmann und Thomas Krauss als beratende Vorstandsmitglieder. Herr Lais wird zu einem späteren Zeitpunkt gebührend verabschiedet.
  • Kirchturmbeleuchtung
    Die Kirchturmbeleuchtung aus Richtung Sitzenkirch kann, Dank einer Spende, durch das Hinterstadtteam finanziert werden. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön.

23.02.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • kein öffentliches Protokoll


08.01.2016 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • In der Zeit vom 15.-24.01.2016 findet die Visitation des Distrikt Kandertal durch das Dekanat statt. In diesem Rahmen möchte die Visitationskommision am Samstag den 16.01.2016 in der Zeit von 14:00-18:30 Uhr mit dem Gemeindebeitat, der Versammlung aller ehren und Hauptamtlichen Gemeindemitarbeiter sprechen. Bitte melden sie ihre Teilnahme im Pfarramt an.
  • Am Sonntag den 17.01 findet unser Neujahrsempfang mit einem Rückblick auf das vergangene und einem Ausblick auf das neue Jahr statt
  • Der Luthersaal ist am 04.01.2016 endgültig an die neuen Eigentümer übergeben worden.
  • Es werden vom gespendeten Kirchgeld zwei neue Abendmahlskelche beschafft. Die sich im Aussehen an den vorhandenen Kelchen orientieren und die gleiche Inschrift tragen werden.
  • Leider hat die Pegida eine weitere Demonstration am 10.01. in Kandern angemeldet. Unser Bürgermeister Hr. Dr. Renkert hat zu einer Menschenkette von der Kirche ausgehend über den Marktplatz in Richtung Bahnhof aufgerufen. Die Kirche wird, wie immer offen sein. Die Kirchengemeinde wird in der Kirche Kaffee und Tee zum Aufwärmen anbieten.

13.12.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Bäume am Pfarrhaus gefällt.
    Aus der Gemeinde kann die Nachfrage wieso die Bäume am Pfarrhaus gefällt wurden. Unsere Gründe für das Fällen der Bäume sind:

· Diese Bäume passen nicht in die umliegende Bebauung.

· Die Wurzel des vorderen Baumes habe bereits den Gehweg angehoben.

· Die hinteren Bäume stehen sehr nah an der Mauer zum Lippisbach und drohen auf lange Frist die Mauer zubeschädigen.

· Durch die imposante Größe der Bäume waren diese auch für Stürme anfällig und drohen bei Sturm das Pfarrhaus zu beschädigen.

· Dem ältesten Kreis waren diese Bäume schon seit langer Zeit ein Dorn im Auge, welchen wir nun mit dieser Aktion beseitigt haben.

  • Am Sonntag 27.12. nach dem Gottesdienst werden wir uns mit einer kurzen Verabschiedungsfeierlichkeit vom Luthersaal verabschieden, der nach dem Verkauf zum Jahresende an die neuen Eigentümer übergeben wird.
  • Am Sonntag den 17.01.2016 wird, wie es mittlerweile schon zur Tradition geworden ist, nach einem Kurzgottesdienst unseren Neujahrsempfang geben. Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr, gibt es eine Vorschau auf das dann begonnene Jahr 2016.

13.11.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Das Amen nach der Predigt
    Wie schon in der Gemeindeversammlung angesprochen hat der KGR in seiner Sitzung beschlossen, dass die Gemeinde wird eingeladen wird, in Zukunft das Amen zur Predigt zu sagen. Dazu sollen die Predigten mit dem sogenannten Friedensgruß ("Der Friede Gottes, welcher höher ist ...") beschlossen werden. Worauf die Gemeinde mit Amen antworten soll.
  • Raumprogramm
    Zur Planung des neuen Gemeindehauses sind die Gruppen und Kreise der Gemeinde am Dienstag den 01.12.2015 von 19-21 Uhr in den Luthersaal eingeladen. An dieser Veranstaltung sind alle Gruppen und Kreise der Kirchengemeinde aufgerufen ihre Anforderungen an das neue Gemeindehaus zu formulieren. Mit den Ergebnissen dieser Veranstaltung werden vom Bauausschuss ein Raumprogramm vorbereitet und von KGR später verabschiedet.
  • Jahresabschluss 2014Der Evangelische Kirchengemeinderat hat den Jahresabschluss 2014 mit einem Überschuss festgestellt. Dieser Überschuß wird zum Großteil der Substanzerhaltungsrücklage zu geführt, der Rest verbleibt zur Sicherung der Liquidität im laufenden Haushalt 2015.
    Der Jahresabschluss wird ab dem 16.11.2015 für 2 Wochen Pfarramt zu den allgemeinen Öffnungszeiten zur Einsicht ausliegen.
  • Fällen der Bäume am Pfarrhaus:Der Evangelische Kirchengemeinderat beschließt, die Fa. Burri mit dem fällen der 3 Bäume (1 Weißtanne und 2 Douglasien) am Pfarrhaus zu beauftragen. Das Holz der Bäume wird verkauft und der Erlös fließt an die Kirchengemeinde zurück.

13.10.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Geöffnete Kirche
    Geöffnete Kirchen in Baden-Württemberg ist eine Aktion der evangelischen Kirchen in BW. Da wir unsere Kirch schon seit jeher Tags geöffnet haben, hat der KGR beschlossen sich auch an dieser landesweiten Aktion zu beteiligen.
  • Einladung zur Gemeindeversammlung
    Wir laden am 25.10.2015 zum Gottesdienst mit Gemeindeversammlung ein.
    Themen werden sein: Liturgie, Luthersaal
    Wir freuen uns über einzahlreiches erscheinen und einer aktiven Teilnahme an der Gemeindeversammlung.
  • Distrik-Visitation
    Visitationstermine für Kandern:
    Freitag 15.1 . 20 Uhr KGR-Sitzung
    Samstag 16.1. 10-16 Uhr Gemeindebeirat,
    Freitag 22.01. 20 Uhr zweite KGR-Sitzung
    Sonntag 24.1 . gemeinsamer Schlussgottesdienst in KANDERN.
  • Beleuchtung Turm
    Der Kirchturm unserer Kirche bekommt eine Beleuchtung. Die Beleuchtung des Turmes wird von der Fa. Bissinger bis Mitte November ausgeführt. Wir bedanken uns bei Hr. Dr. Renkert und der Stadt Kandern sowie Herrn Seiter und dem Rubbelclub die es ermöglicht haben, dass bei der Kirchengemeinde keine Kosten entstehen.

18.09.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Mitarbeiterabend
    Der jährliche Mitarbeiterabend wird am 2.Oktober im Luthersaal stattfinden Als Programm werden alle zum Tanz gebeten…
    Eine gesonderte Einladung wird noch versendet werden.
  • Distrikts-Visitation
    Im Januar 2016 wird eine Visitation des Distrikt Kandertal durch das Dekanat stattfinden. Genaue Termine werden noch veröffentlicht.
  • Kirchgeldbrief
    Auch dieses Jahr werden wir mit einem Brief Kirchgeld von denen erbitten die nicht Einkommensteuerpflichtig sind. Die Einnahmen aus dem Kirchgeld sollen dieses Jahr zur Anschaffung von Stühlen und neuen Abendmahlskelchen verwendet werden.

07.07.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Wir freuen uns dass, das im letzten Jahr eingeführte Trauercafe, in dem Trauerende von Johanna Kiesow und Ingrid Fischer begleitet werden, ist gut angenommen worden. Dieses Angebot wird weitergeführt. Es findet 2 x im Monat im Gruppenraum des Luise-Klaiber-Hauses statt.
  • Im Herbst werden wir wieder einen Kirchgeldbrief erheben, das Kirchgeld richtet sich an all jene die keine Kirchensteuer zahlen. In diesem Jahr werden wir um die Mitfinanzierung neuer Abendmahlkelche und neuer Stühle für die Kirche bitten.
  • Auch dieses Jahr werden wir uns bei den Mitarbeitenden der Kirchengemeinde bedanken. Der Mitarbeiterabend wird am 02.10.2015 mit „Grill und Tanz“ stattfinden. Eine gesonderte Einladung werden wir nach den Sommerferien versenden.

11.06.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Wir hatten Frau Füldner eingeladen, damit sie uns von der letzten Bezirkssynode berichten kann: dabei ging es um den sozio-kulturellen Wandel und wie soll Kirche in Zukunft aussehen.
  • Nun ist es soweit, im Eingangsbereich der Kirche wird in den nächsten Tagen eine Aussenbeleuchtung angebracht, die den Bereich um die Treppe besser ausleuchten wird.
  • Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, es geht auf das 1. ökum. Gemeindefest am 12.07.2015 zu. it den Spenden der letzten Jahre haben wir uns ein Zelt angeschafft, das gleiche hat die die kath. Gemainde auch getan. So dass wir nun alle in 2 großen Zelten unterbringen können. Das Gemeindefest beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Hr. Pfr. Dormarth und unserem Pfr. Weber um 10:30 unter dem Motto "gemeinsam Glauben, gemeinsam Feiern". Das Programm ist Harmonika Orchester, Fr. Brombach-Vollmer mit Chor und Bläserklasse der Grundschule Tannenkirch.
  • Für die Sommerkirche im August werden wir einen Fahrdienst einrichten. Treffpunkt ist um 9:30 Uhr an der Grundschule. Es werden auch alle gebeten, die zu einer der Sommerkirchen fahren wollen und noch Plätze frei haben auch zur GRundschule zu kommen.

23.04.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Es ist keine Bestuhlung der Kirche mit Klappstühlen mehr möglich

26.03.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Termine für Vorstellung der KonfirmandInnen und Kirchenübernachtung
  • Osterfrühstück
  • Beibehaltung des Termins für die Christmette

26.02.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Dank an Herrn Knoll für den Tischwagen
  • Turmbeleuchtung wird überprüft
  • Ein barrierefreier Zugang für die Kirche ist in Planung.

12.02.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • keines

31.01.2015 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Neuregelung Neujahrsempfang
  • Der Jahresabschluss des Distrikt Verwaltnugshaushalt 2013und der Distrik Haushaltsplan 2014/2015 liegen 14-Tage im Pfarrhaus zur Einsichtnahme aus.
  • Ältestenklausur vom 30.01. - 01.02.2015

04.12.2014 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Auslegung der Jahresrechnung 2014 und des Jahresplans 2015 zu den Öffnungszeiten im Pfarramt
  • Es wurde ein Beamer angeschafft
  • Am 20.1.2015 ist die ökumenische Sitzung der Kirchengemeinden

20.11.2014 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Der Neujahrsempfang findet am 18.01.2015 statt. Hier zu ist die gesamte Gemeinde herzlich eingeladen.


  • Durch den wegzug von Irmgard Sttöcklin suchen wir zum neuen Jahr eine Person die sich der Pflege des Schaukasten an der Kirche wittment.


  • Als Gemeindebrief wird ab der gemeinsame Gemeindebrief des Distrikts verteilt. Das Monatlich erscheinende Info-Blatt wird es ab sofort nicht mehr geben.


  • Nach langer Suche hat sich für die Leitung unseres ökumenischen Kirchenchors eine Nachfolgerin gefunden.


30.10.2014 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Der Haushaltsabschluss 2013 liegt zur Einsicht, für 14 Tage bis zum 14.11.2014 im Pfarramt zu den bekannten Öffnungszeiten, aus.
  • Die Hospitzgruppe Kandern möchte ein Trauerkaffe einrichten. Die evangelische Kirchengemeinde wird diese Einrichtung finanziell unterstützen.
  • Von der evangelischen Landeskirche kam die Anfrage, ob in Kanern geeignete Unterkünfte für Asylsuchende, vorhanden sind. Sollten Sie über entsprechenden Wohnraum verfügen oder welchzen kennen, bitte wir sie sich im Pfarramt zu melden.


12.09.2014 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Taufen werden künftig im Sonntagsgottesdienst statt finden. Zusätzlich wird monatlich je einen Taufsamstag angeboten werden. Die Termine werden vom Kirchengemeinderat im Voraus für das ganze Jahr festglegt.
  • Barbara Brachmann wrde als Diakoniebeauftrage gewählt.
  • Thomas Honold wird als Vertreter der Kirchengemeinde in den Distrikt-Entwicklungs-Ausschuss entsandt.
  • Zur Landeskirchlchen Themenreihe Biebe und Bild werden im nächsten Jahr die Abendgottesdienste diesem Thema gewittmet sein.
  • Die Mittarbeitenden der Kirchengemeinde werden in den nächsten Tagen die Einladung zum Mittarbeiterabend am 10. Oktober erhalten.

17.07.2014 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Durch die Sommerkirche wird es keine regelmäßigen Sonntagsgottesdienste in Kandern geben. Es wird ein Fahrdienst zu den Gottesdiensten im Distrikt angebten werden. Treffpunkt und Abfahrt ist jeweils 9:30 an der Grundschule.
  • Im ökumenischen Kirchenchor hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich mit der Zukunft deass Chors und der Nachfolge von Frau Geib befasst.
  • Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitern und Helfern die zum Gelingen des Gemeindefestes beigetragen haben.

12.06.2014 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • In unserer Sitzung vom 12.06.2014 hat der Kirchengemeinderat folgende Anschaffungen beschlossen:
  1. Ein längeres Mikrophon für den Ambo, damit das Mikrofon besser ausgerichtet werden kann und Sie die Redner besser hören können.
  2. Werden wir bald die Möglichkeit haben, zwei Fenster mit der Hilfe von einer Art von Vorhang zu verdunkeln.
  • Am 25.07.2014 wird es ein Kennenlernabend mit den neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden durchführen. Hier sollen sich die Konfi's, der Pfarrer und der Kirchengemeinderat kennen lernen.
  • Unsere Gottesdienste sind nicht gerade Überfüllt, daher überlegen wir uns einen Gottesdienst im sogenannten "zweiten Programm" einzuführen. Diese zeichnen sich durch modernere und ansprechendere Formen aus. Wir verbinden die Hoffnung, dass wir mit diesem Angebot Zielgruppen ansprechen für die ein "normaler" Gottesdienst nicht ansprechend ist.
  • In diesem Zuge wäre es aus unserer Sicht auch wünschenswert, dass es in der Gemeinde wieder eine Krabbelgruppe geben soll.
  • Eine weitere Überlegung ist dass wir mal einen Gemeindeausflug machen. Hierzu werden wir uns Gedanken machen und Vorschläge erarbeiten.
  • Wenn Sie Interesse an einem Thema haben sind Sie herzlich Eingeladen mitzuwirken.

02.05.2014 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Die meisten Punkte der Sicherheitsbegehung vom Jahresbeginn sind mittlerweile Abgearbeitet. Ein Erste-Hilfe-Kurs zur Ausbildung als "Betrieblicher Ersthelfer" kann wenn es noch einige Meldungen aus ihren Reihen gibt am  Freitag, 14. + Samstag 15. November stattfinden. Bei INteresse melden sie sich bitte im Pfarramt.

20.03.2014 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Der kommende Konfirmandenjahrgang der Gemeinden Tannenkich-Feuerbach-Riedlingen, der Gemeinde am Blauen und der Kirchengemeinde Kandern werden den einen gemeinsamen Konformandenunterricht erleben. Der Unterricht wird in der Regel Mittwochs stattfinden ergänzt durch Unterrichtseinheiten an einzelnen Samstagen.
  • Unsere Kirchengemeinde ist bestrebt auch weiterhin die Kirche täglich zu öffnen. Dies bedingt jedoch daß die Kirche täglich auf- und zugeschlossen wird. Diesen Dienst hat Frau Walter in den letzten Jahren zuverlässig geleistet. Leider musste sie diesen Dienst aus gesundheitlichen Gründen aufgeben, so daß wir nun eine zuverlässige Nachfolge für diesen DIenst suchen. Haben Sie interesse? Bitte melden Sie sich im Pfarramt oder bei einem der Kirchenältesten.
  • Hr. Spicker hat in den letzten Jahren unsere Gemeindeversammlungen souverän geleitet, dieses Amt hat er aus persönlichen Gründen niedergelegt. In die Nachfolge
    als Vorsitzenden der Gemeindeversammlunghat der Kirchengemeinderat Herrn Günther Hackbarth gewählt.

Sowohl Frau Walter als auch Herrn Spicker danke ich nochmals für die in den vergangenen Jahen geleisteten Dienste und wünsche ihnen weiterhin Gesundheit und Gottes segen.

  • Aus der Sicherheitsbegehung resultieren Maßnahmen u.a. ist es auch ein Erste-Hilfe-Kurs für das Pfarramt und den Kirchengemeinderat. Wenn sich noch weiter Teilnehmen finden die einen Grundkurs (z.B. als betrieblicher Ersthelfer) absolvieren wollen/müssen, kann dieser Kurs in Kandern statt finden. Wenn sie an einem solchen Kurs teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte im Pfarramt. Geplant ist ein Termin nach den Sommerferien.

20.02.2014 öffentliches Protokoll der KGR Sitzung

  • Im Dezember gab es eine Sicherheitsbegehung in Pfarramt, Luthersaal und Kirche in der einege Punkte angemerkt wurden. Die Umsetzung dieser Punkte wurde begeonnen.
  • Frau Dr. Ulrike Füldner wird als Synodale der Kirchengemeinde uns in der Bezirkssynode vertreten. Frau Barbara Gediehn ist als ihre Stellvertreterin gewählt worden.
  • Herr Jürgen Schossig ist vom Kirchengemeinderat als zentraler Ansprechpartner in Sachen Verkauf des Luthersaals bestimmt worden.
  • Die Gemeindegruppen werden gebeten für den Jahresrückblick und die Bildergalerie Bilder von ihrem Arbeiten und ggf. von Veranstalltungen zu sammeln. Bilder von Veranstalltungen können dann als Galerie ins Netz gestellt werden. Die Bilder für den Jahresrückblick werde ich zum Jahresende bei den Gruppen getrennt anfragen.
  • Wir haben begonnen über neue Formen eines Familiengottesdienstes nachgedacht, hier sind weitere Ideen und Mitarbeit herzlich willkommen.